weather-image
10°
Günter Blume geht, Sohn Oliver kommt

Beim TSV Hagenburg geht eineÄra zu Ende

Bezirksliga (ku). In Hagenburg geht eineÄra zu Ende: Trainer-Urgestein Günter Blume übergibt das Szepter an seinen Sohn Oliver, Wachwechsel am Steinhuder Meer.

veröffentlicht am 01.06.2007 um 00:00 Uhr

Günter Blume Foto: ph

Ganz lassen kann es der erfolgreiche Coach dann aber doch nicht, in der nächsten Runde wird er beim Kreisligisten TuS Lindhorst die Regie übernehmen, somit der schaumburger Kickerszene also weiter erhalten bleiben. Im letzten Auftritt für den TSV Hagenburg tritt er mit seinem Team am Sonnabend beim TSV Wetschen an. Auch in der Bezirksliga 1 ist vor dem letzten Spieltag fast alles klar: Der Landesberger SV darf in die Bezirksoberliga aufsteigen, Wagenfeld und Marklohe sind definitiv abgestiegen. Für die Hagenburger darf es zum Saisonabschluss und Abschied vom langjährigen Coach durchaus noch ein Dreier werden, obwohl der angepeilte, einstellige Tabellenplatz schon lange locker und Dach und Fach ist.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt