weather-image
Nachfrage steigt / Umrüstung ab 1 800 Euro

Bei Raiffeisen gibt es jetzt auch eine Autogas-Zapfsäule

Krankenhagen (rd). Die Raiffeisen-Tankstelle in Krankenhagen bietet seit kurzem Autogas an. Manfred Nagel, Leiter der Warenabteilung und Tankstelle, ist mit der Nutzung des neuen Angebotes zufrieden: "Die Nachfrage steigt." Autogas biete eben den Vorteil, dass es in herkömmlichen Fahrzeugen mit Otto-Motoren auf einfache Weise eingesetzt werden könne, erläuterte Nagel. Es sei es sogar möglich, wahlweise mit Autogas oder Benzin zu fahren. Das heißt: Autofahrer können während der Fahrt - je nach Bedarf - von Autogas auf Benzin umstellen. Benzinbetriebene Fahrzeuge lassen sich auch nachträglich ohne Schwierigkeiten ausrüsten.

veröffentlicht am 20.10.2007 um 00:00 Uhr

Nagel: "Die damit verbundenen Kosten liegen je nach Wagentyp und Autogasanlage zurzeit etwa 1 800 und 2 700 Euro. Einige Fahrzeughersteller bieten entsprechende Modelle ab Werk.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare