weather-image
20°
Hans-Henning und Hilde Hantelmann feiern Goldene Hochzeit / Noch heute von Sport begeistert

Bei Boxen, Catchen und Hannover 96 dabei

Rinteln (who). Seit 1998 haben Hans-Henning und Hilde Hantelmann, geb. Rollfs, ihren Ruhestandssitz in Rinteln am Mozartweg. Auf den Tag genau vor 50 Jahren sind sie in Hannover getraut worden und feiern heute im Familienkreis ihre Goldene Hochzeit.

veröffentlicht am 24.11.2008 um 00:00 Uhr

0000506708.jpg

Der gelernte Bäcker und Konditor aus Hildesheim und die geborene Hannoveranerin haben sich in Hannover kennengelernt beim Tanzen in der Großgaststätte Oberbayern. "Da war immer Stimmung", erinnert sich Hans-Henning Hantelmann und man nimmt den beiden Goldhochzeitern gerne ab, dass sie den Anfangsschwung bewahrt und ihr ganzes gemeinsames Eheleben hindurch aufrechterhalten haben. Begeistert haben sie gemeinsam Spiele der Kicker von Hannover 96 live mitverfolgt sowie Boxkämpfe und die Akteure bei den spektakulären Catch-Veranstaltungen in den 1970er Jahren auf dem Hannoveraner Schützenplatz angefeuert. Auch nach einem Berufswechsel und dem Umzug nach Bad Eilsen, wo Hans-Henning Hantelmann bis zur Pensionierung bei der Post gearbeitet hat, haben die Eheleute gerne Sportereignisse in Hannover mitverfolgt. "Schöne Jahre haben wir dort verlebt, besonders als der Kurbetrieb noch in vollem Gang war", blicken sie zurück auf die Zeit in Bad Eilsen, wo sie sich persönlich in etlichen Vereinen engagiert haben. Dass sie heute Sportschau und Länderspielen aus ihrer Loge vorm Fernseher aus zuschauen, hat die Begeisterung für Bewegung nicht gedämpft und deshalb gehört das Radfahren neben dem Lesen und Musik hören zu ihren Hobbys. Wenn die Hantelmanns heute ihr Ehejubiläum feiern, sind ihre beiden Söhne mit ihren Ehefrauen dabei und ein Enkelsohn.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare