weather-image
28°

Bei 240 Kindern braucht auch der Weihnachtsmann Hilfe

Exten (who). Das schafft auch der stärkste Weihnachtsmann nicht ganz alleine.

veröffentlicht am 17.12.2007 um 00:00 Uhr

0000471442.jpg

240 Mitarbeiterkinder der Firma Wesergold waren zur Weihnachtsfeier am Sonnabendmorgen angemeldet. Deshalb hatte Firmenchef Richard Hartinger jun. mit seinem eingespielten Helferteam eine Sonderschicht eingelegt, um dem Gast im roten Kapuzenmantel bei der Bescherung zur Seite zu stehen. Bevor aber jedes Kind mit einem großen Paket nach Haus marschieren konnte, verschönerte ein Stammgast die Wartezeit: Der Puppenspieler Herbert Mischke aus Barntrup mit seiner Lila Bühne führte die Kinder auf eine Reise nach Afrika. "Morgen, Kinder, wird's was geben", tönte es anschließend. Und bei der Weihnachtsfeier in der Wesergold-Kantine bedeutet das, es gibt jetzt erst mal heiße Würstchen, serviert mit der Frage: "Mit Senf oder mit Ketchup?" Foto: who

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare