weather-image
29°
Mit ihm regieren Heidi Schock, Oliver und Sandra Sperlich die Bürgerschützen

Bei 23 Bewerbern um den Königstitel siegt zum zweiten Mal Ulrich Neuhaus

Rinteln (who). Bereits im Jahr 2006 ist Ulrich Neuhaus König der Rintelner Bürgerschützen gewesen. Dabei scheint er auf den Geschmack gekommen zu sein. Denn am Sonnabend ist der "Shooting Star" erneut zum König des Traditionsvereins proklamiert worden.

veröffentlicht am 26.06.2008 um 00:00 Uhr

Zum zweiten Mal "Bürger-König": Ulrich Neuhaus lässt sich von Mi

Über 300 Vereinsmitglieder und Gäste bevölkerten das Vereinsgelände im Eichenwäldchen, als Neuhaus sich erneut die gewichtige Königskette umlegen ließ. Zuvor hatte er ohne ein einziges Stechen Schießsportleiter Jörg Schreiber und Bastian Kammann als hartnäckigste Verfolger unter den 23 Mitbewerbern beim Königsschießen auf die Plätze verwiesen. Ohne lange zuüberlegen, war für den neuen König der Bürgerschützen klar: "Meine Lebensgefährtin Heidi Schock wird wieder meine Königin". Als Adjutantenpaar bat Neuhaus Oliver und Sandra Sperlich an seiner Seite, die selber bereits zwei Mal hintereinander die Bürgerschützen regiert hatten. Neben der Königswürde hatte das Schießen noch weitere Titel und Trophäen erbracht. So holte sich Frank Zikoll die begehrte Vereinsehrenscheibe vor seiner Ehefrau Gabi und Joachim Weiss. Die Prinzessinnen-Scheibe ging an Sitha Evers, die sich gegen Sandra Sperlich und Gabi Zikoll durchgesetzt hatte. Die Jugendehrenscheibe holte sich Jessica Pairan. Kinderkönigin an der Computer-Simulationsanlage wurde Jennifer Pairan im zweiten Stechen gegen Lisa-Marie Zikoll.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare