weather-image
Projekt von Grundschule und Kindergarten: Vorlesestunde im Bodelschwinghhaus

Behagliche Atmosphäre in den Vorlese-Ecken

Bückeburg. Dass eine geheimnisvolle Stimmung in der Luft lag, konnten die Kinder von Eulen - und Käfergruppe im Heilpädagogischen Kindergarten schon beim Ankommen am Morgen bemerken: Dieser Morgen sollte ein ganz besonderer werden.

veröffentlicht am 20.12.2007 um 00:00 Uhr

So lässt's sich aushalten: Kuscheliges Ambiente und spannende Ge

Nach kurzer Zeit lüftete Max das Geheimnis, denn ihm war wieder eingefallen, was heute im Kindergarten los sein sollte, und er sagte zu seinen Freunden: "Heute kommen doch die Schulkinder und lesen uns Geschichten vor." Damit hatte der Junge vollkommen recht. Geplant hatten diesen Besuch Frau Heberle, die Gruppenleitung aus der Eulengruppe, und Frau Thiem, die Lehrerin an der Grundschule Im Petzer Feld. Beide hatten schon vor einiger Zeit zusammengefunden und ein gemeinsames Projekt ins Leben gerufen, bei dem die Kindergartenkinder der Lebenshilfe in unregelmäßigen Abständen unterschiedliche Unterrichtsfächer der ersten Klasse an der Schule kennen lernen. Im Rahmen dieses Projektes machten sich an diesem Morgen 16 aufgeregte Schüler auf den Weg ins Bodelschwinghhaus. Im Gepäck hatten sie jede Menge kleine Vorlesebüchlein - und eine gesunde Portion Lampenfieber. Wie die Pädagogin berichtete, hatten die Kinder in der Woche zuvor in ihrem Unterricht für ihren großen Auftritt geübt. Einige Schüler hatten auch leichte Bedenken, ihre Geschichten könnten den kleinen Zuhörern nicht gefallen. Diese Bedenken lösten sich nach kurzer Zeit in Wohlgefallen auf, denn die Vorleser entpuppten sich als wahre Naturtalente. Ganz professionell zeigten sie ihren durchweg jüngeren Zuhörern in den Lesepausen die Bilder und beantworteten deren Fragen. Die urgemütlich und kuschelig eingerichteten Vorleseecken sorgten für eine behagliche Atmosphäre - somit erlebten alle, die da waren, einen schönen und aufregenden Vormittag. Zum Abschluss gab's dann noch Saft und Popcorn zur Stärkung, schließlich brauchten die Stimmbänder der fleißigen Vorleser nun dringend etwas zu trinken. Und die Kindergartenkinder waren stolz auf ihre großen Freunde, die schon so toll lesen können.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare