weather-image
17°

Klaus-Dieter Kiefer leitet künftig die Landessynode / Umstrittene Kandidatur zum Kirchenrat

"Befremdliches Klima auf Unterstellungsebene"

Bückeburg (bus). Die konstituierende Sitzung der 18. Landeskirchensynode hat am Sonnabend vor Augen geführt, dass das 30-köpfige Gremium von dem von Landesbischof Jürgen Johannesdotter eingeforderten Konsens noch ein erkleckliches Wegstück entfernt ist. Während der Erörterungen machte der frisch gewählte Präsident Klaus-Dieter Kiefer ein "befremdliches Klima auf Unterstellungsebene" aus. Kiefer (Stadthagen) hatte die Wahl recht knapp mit 17 zu 13 Voten gegen Dr. Wieland Kastning (Bückeburg) gewonnen.

veröffentlicht am 21.01.2008 um 00:00 Uhr

Stephan Strottmann (von links), Klaus-Dieter Kiefer und Kathrin


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt