weather-image
19°
TV Bergkrug holt 1:3-Rückstand auf

Beckedorfer SV verschenkt in Schiffdorf 3:1-Führung

Tennis (nem). Der erste Spieltag der Hallensaison brachte für die schaumburger Mannschaften in der Landesliga drei Unentschieden.

veröffentlicht am 12.10.2006 um 00:00 Uhr

Landesliga - Herren 50: Beckedorfer SV - BW Salzgitter 3:3. Die Freudeüber den gewonnenen Punkt im Auftaktspiel gegen BW Salzgitter war bei weitem geringer als die Enttäuschung über den verlorenen, denn die Gäste gewannen ihre drei Matches jeweils im dritten Satz. Damit erhielten auch die Aufstiegshoffnungen einen ersten kleinen Dämpfer. Die Ergebnisse: Werner Westerkowsky - Hans-Jürgen Fredrichs 6:2/5:7/3:6, Wolfgang Kohl - Günter Domdrowski 6:2/6:4, Martin Wiese - Werner Klose 6:2/6:3, Wolfgang Grohs - Volker Bodenstein 6:4/3:6/4:6. Westerkowsky/Schiemann - Fredrichs/Domdrowksi 3:6/7:6/ 3:6, Kohl/Wiese - Klose/Bodenstein 6:4/6:4. SW Steterburg - TV Bergkrug 3:3. Obwohl sich der TV Bergkrug nach dem 1:3-Zwischenstand nach den Einzeln mit einer Niederlage praktisch schon abfinden musste, riss die Mannschaft das Steuer noch herum. Zwei sehr gut harmonierende Doppel erbrachten am Ende noch die gefeierte Punkteteilung. Die Ergebnisse: Karl Dziuba-Kaiser - Peter Riediger 6:2/4:6/6:2, Stephan Knackstedt - Horst Bauermeister 5:7/7:5/1:6, Rolf Preik - Bernd Schade 6:3/ 6:3, Ulli Lehne - Matthias Bütehorn 6:4/6:0. Knackstedt/Merklin-Noll - Riediger/Schade 4:6/2:6, Dziuba-Kaiser/Preik - Bauermeister/Stock 3:6/7:5/2:6. Landesliga - Herren 55: TV Schiffdorf - Beckedorfer SV 3:3. Nach den Einzeln und der im Grunde genommen deutlichen Führung von 3:1 fühlte sich der Beckedorfer SV schon auf der Siegerstraße. Doch in den Doppeln lief dann nicht mehr viel zusammen und die Gastgeber kamen noch zu einem kaum mehr für mögliche gehaltenen Punktgewinn, der den Beckedorfern hoffentlich im Aufstiegsrennen am Ende nicht fehlen wird. Die Ergebnisse: Udo Baarlage - Heinz Mensching 1:6/2:6, Wolfgang Paqué - Helmuth Flecke 6:7/2:6, Bernd Kwaschny - Helmut Kerkmann 6:4/6:4, Peter Neumann - Burkhard Pieper 3:6/3:6. Paqué/Neumann - Flecke/Kerkmann 6:4/7:5, Kwaschny/Vetter - Mensching/Tatge 6:2/6:7/ 6:2. Verbandsliga - Herren 55: TK Hannover - Bückeburger TV 0:6. Lag es daran, dass die Gastgeber bestenfalls mit ihrer zweiten Mannschaft antraten, oder ist Bückeburg der große Aufstiegsfavorit? Diese Frage lässt sich wohl erst nach den nächsten Spielen beantworten. Auf jeden Fall konnte der Auftakt nicht besser verlaufen. Die Ergebnisse: Detlef Kuhlmann - Reiner Brombach 5:7/1:6, Klaus von Voigt - Hagen Bokeloh 3:6/0:6, Walter Wesenberg - Manfred Scholz 1:6/2:6, Detlev Mattukat - Günter Brandt 0:6/0:6. Kuhlmann/von Voigt - Bokeloh/Frensel 2:6/1:6, Wesenberg/Mattukat - Scholz/Brandt 1:6/1:6. Verbandsliga - Herren 60: TC Großenheidorn - TC Obernkirchen 3:3. Obwohl sich die Bergstädter mit Michael Nehrmann noch einmal verstärkt haben, reichte es gegen den TC Großenheidorn überraschend nur zu einem Unentschieden, und die Aufstiegshoffnungen erhielten einen ersten Dämpfer. Die Ergebnisse: Fred Rosenberg - Michael Nehrmann 6:4/6:3, Manfred Marunde - Ludwig Seifert 4:6/4:6, Heinz-Werner Gömann - Wolfgang Frevert 6:1/6:0, Jürgen Taschenbrecker - Peter Schlehufer 1:6/6:7. Rosenberg/Gömann - Seifert/Wieczorek 3:6/7:6/3:6, Marunde/Krüger - Nehrmann/Schlehufer 6:2/2:6/6:3.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare