weather-image
24°

Beck neuer Juso-Chef

Landkreis (kcg). Während der Unterbezirkskonferenz in Stadthagen haben die Schaumburger Jusos einen neuen Vorstand gewählt und vielversprechende Vorhaben für das kommende Geschäftsjahr angekündigt.

veröffentlicht am 30.05.2008 um 00:00 Uhr

So beabsichtigen die Jungsozialisten, die Einrichtungen weiterer Jugendparlamente in den Kommunen des Landkreises voranzutreiben. Auch im Bereich "politische Bildung" wollen sich die SPD-Nachwuchspolitiker engagieren und damit an Aktionen wie das Verteilen von Grundgesetzen am 23. Mai in Stadthagen anknüpfen. Zudem stehen die Jusos für das kommende Projekt "Zehn unter 20" zur Verfügung, bei dem Jugendliche Politiker bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen. Während seines Grußwortes betonte der Vorsitzende des Schaumburger SPD-Unterbezirks, Karsten Becker, die Wichtigkeit politischer Jugendorganisationen: "Der politische Nachwuchs bedarf einer besonderen Förderung. Der SPD-Unterbezirk Schaumburg wird die Jusos weiterhin unterstützen und freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Vorstand." Jan-Philipp Beckübernimmt das Amt des Vorsitzenden von Dennis Grages, während Thomas Konior, Jan-Friedrich Richter, Genia Schräder und Chantal Willers als seine Stellvertreter gewählt wurden. Neuer Schriftführer ist Christoph Bärwinkel.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare