weather-image
22°
Konzept findet bei Kosmetikfirmen großen Anklang / Samstag ist von 15 bis 18 Uhr Infotag

Beauty Campus: Erste Zimmer sind schon fertig

Bad Eilsen (tw). Erneut haben Interessierte Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen des künftigen "Beauty Campus" zu werfen. "Neben den geplanten Info-Tagen am Samstag, 14. und Samstag, 21. Juni, wollen wir wegen der erhöhten Nachfrage zusätzlich auch am kommenden Samstag, 7. Juni, von 15 bis 18 Uhr die Möglichkeit zur Information im Georg-Wilhelm-Haus anbieten", sagt Torsten Frank.

veröffentlicht am 06.06.2008 um 00:00 Uhr

0000489276.jpg

Der Geschäftsführer: "Wir beraten dabei schwerpunktmäßig über die einmalig in Deutschland konzipierte dermatologisch orientierte Kosmetikausbildung, die in Zusammenarbeit mit Hautärzten erfolgt." Das Ausbildungskonzept habe bei Kosmetikfirmen und -herstellern so großen Anklang gefunden, dass die leistungsstärksten Schüler auch nach der Ausbildung durch Kosmetikpartner unterstützt würden. Darüber hinaus können sich alle Kunden der Kosmetikpraxis im Beauty Campus über das Angebot informieren und sich ihren Wunschtermin sichern. Am Samstag, 14. sowie am Sonntag, 21. Juni, stellt sich das Unternehmen dann noch einmal jeweils von 9 bis 15 Uhr der breitenÖffentlichkeit mit "Tagen der offenen Tür" vor. "Wir wollen direkt nach den Sommerferien an den Start gehen", sagen Stephanie und Torsten Frank. Derzeit plant das Ehepaar die Ausstattung der Schulungsräume in Absprache mit den großen Kosmetikfirmen. "Mit dem Renovieren der Außenfassade des Georg-Wilhelm-Hauses wollen wir ab Mitte Juni beginnen", so Torsten Frank. Erfreulich: Die Genehmigung der Denkmalschützer liegt bereits vor. Die einjährige Kosmetikausbildung startet dann am 1. September 2008. Es handelt sich dabei um eine speziell dermatologisch ausgerichtete Fachausbildung. Die Zusammenarbeit mit renommierten Kosmetikfirmen, Ärzten und Profis aus dem dermatologischen und kosmetischen Bereich soll die Qualität der Ausbildung sichern. Neben der Fachausbildung sind Themen der Praxisführung und -organisation Bestandteile des Lehrplans. Damit sollen die Absolventen auf eine erfolgreiche Selbstständigkeit beziehungsweise verantwortungsvolle Position in größeren Kosmetik- oder Wellness-Instituten vorbereitet werden. Ein zweiter Schwerpunkt ist eine dreiwöchige Ausbildung in Visagistik als Ergänzungsausbildung für Kosmetiker und Friseure. Hier werden die notwendigen Grundlagen für einen professionellen Einsatz gelegt. Zusätzlich werden auch Schnupperkurse für das Spiel mit Farbe für Schmink-Interessierte angeboten. Für Schulungsteilnehmer stehen 39 modern eingerichtete Zimmer im Gebäude zur Verfügung. Sämtliche Zimmer sind mit Bad/Dusche, Schreibtisch, Internetanschluss und Fernseher ausgestattet. Neben der Aus- und Weiterbildung ist der "Beauty Campus" ein auf Kosmetik und Visagistik ausgerichtetes Dienstleistungsunternehmen, das Unterstützung für alles anbietet, was nach der Ausbildung kommt: neben fachlicher und betriebswirtschaftlicher Beratung kann auch ein Servicevertrag abgeschlossen werden, der Kosmetiker von administrativen und kaufmännischen Aufgaben entlastet und somit mehr Zeit für profitables Kundengeschäft oder auch Freizeit sichert. Im Beauty Campus soll aber nicht nur geschult, sondern es sollen auch fachgerechte dermatologisch orientierte Behandlungen angeboten werden. Soll heißen: In der neuen Wellness-Oase dürfen Kunden die Seele baumeln und sich verwöhnen lassen. Mehr Infos im Inernet: www.beauty-campus.de oder unter der Telefonnummer (0 57 22) 28 92 78.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt