weather-image
×

Beachvolleyball: Bergmann/Harms hoffen auf Olympia-Qualifikation

Mit insgesamt sechs Beachvolleyball-Nationalteams geht der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) in das olympische Jahr 2021. Eins davon sind die Hamelner Philipp Arne Bergmann und Yannick Harms, die sich am Olympia-Stützpunkt in Hamburg gerade auf die neue Beachvolleyball-Saison vorbereiten. Die Hamelner wollen das Unmögliche möglich machen, auch wenn die Chance gering ist: "Wir wollen uns für die Olympischen Spiele in Tokio qualifizieren. Das ist unser Ziel", sagt Bergmann. Mit 2680 Punkten liegt das Deutschlad-Duo "nur" auf Platz 39. Der letzte Olympia-Platz, der über die Rangliste vergeben wird, ist zwar 1600 Punkte entfernt und kaum noch zu erreichen, aber das Nationalteam des TC Hameln hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben, 2021 in Tokio (Japan) dabei zu sein.

veröffentlicht am 11.12.2020 um 14:16 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige