weather-image
19°
×

Baumschutz - Grünen-Fraktion macht Rückzieher

Hameln. Kurz vor dem Umweltausschuss, der Donnerstagnachmittag ab 16 Uhr tagt, vollzieht die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen des Hamelner Rates eine Kehrtwende zum Thema Baumschutzsatzung. "Der Antrag der Gruppe SPD/ Grüne / Linke hätte von uns Grünen so nicht unterstützt beziehungsweise initiiert werden dürfen", heißt es in einer Pressemitteilung. Die Fraktion "zieht ihre Zustimmung zu diesem Gruppenantrag zurück". Darin war unter anderem die Abschaffung der Baumschutzsatzung vorgeschlagen worden. Als Begründung für den Antrag, der bei einigen auf Kritik und Verwunderung gestoßen war, hatte der Fraktionsvorsitzende Sven Kornfeld zuvor gegenüber der Dewezet erklärt, dass sich für eine Baumschutzsatzung im Rat ohnehin keine Mehrheit finden würde und man mit einem entsprechenden Antrag "mit wehenden Fahnen untergehen würde". Allerdings: Ein Verwaltungsvorschlag, über den am Nachmittag abgestimmt werden soll, sieht die Aktualisierung und eine flächendeckende Baumschutzsatzung für Stadt und Ortschaften vor. "Wir werden nun unsere Kraft darauf konzentrieren, im Rat eine Mehrheit für eine flächendeckende Baumschutzsatzung zu organisieren und werben dafür offensiv um Unterstützung im Rat, wie auch in der Öffentlichkeit", heißt es in der Grünen-Erklärung.

veröffentlicht am 08.03.2018 um 13:01 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt