weather-image
34°
×

K 73: Planfeststellungsbeschluss für Klinikumserschließung liegt vor

Bau-Lkw müssen Eilsen umfahren

Eilsen (thm). Das geplante Klinikum Schaumburg soll über die Kreisstraße 73 erschlossen werden. Für diese Straße hat der Landkreis Schaumburg Ende der vergangenen Woche die Planfeststellung beschlossen.

veröffentlicht am 07.02.2013 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 20.05.2015 um 19:47 Uhr

Am vergangenen Dienstag ist der Verwaltungsakt der Samtgemeinde Eilsen förmlich zugestellt worden. Die behördliche Fleißarbeit füllt nicht weniger als fünf Aktenordner. Der Antrag auf Planfeststellung war am 12. April 2012 gestellt worden. Das Verfahren beruht auf den Vorgaben des Niedersächsischen Straßengesetzes. Zwischenzeitlich sind alle fraglichen Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange beteiligt worden, damit diese ihre Anregungen und Bedenken geltend machen können (wir berichteten).

„Als Samtgemeinde Eilsen und Gemeinde Ahnsen haben wir dazu Stellung genommen“, erinnerte Bürgermeister Bernd Schönemann an schriftlich wie mündlich bei einem Erörterungstermin vorgebrachte Bedenken. „Für uns ganz wichtig war die Frage des Baustellenverkehrs“, griff Schönemann gestern einen Punkt heraus. Im Planfeststellungsbeschluss ist festgehalten, es sei „nicht beabsichtigt, vorhandene einschränkende Beschilderungen aufzuheben.“ Mit anderen Worten: Um Bad Eilsen müssen die Baustellen-Laster einen Bogen machen.

Hinweis: Der Planfeststellungsbeschluss ist denjenigen, über deren Einwendungen entschieden worden ist, mittlerweile zugestellt worden. Für alle übrigen Betroffenen liegt er vom 12. bis einschließlich zum 26. Februar im Rathaus der Samtgemeinde Eilsen zur Einsicht aus. Das Rathaus ist montags bis freitag von 8 bis 13 Uhr, montags und donnerstags sogar bis 16 Uhr und dienstags bis 18 Uhr geöffnet. Mit dem Ende der Auslegungsfrist am 26. Februar gilt der Beschluss als zugestellt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige