weather-image
21°

"Bauerngut" erhöht Umsatz um 8,4 Prozent

Bückeburg (rc). Die Edeka Minden-Hannover hat 2006 mit fünf Milliarden Euro einen neuen Umsatzrekord erzielt (wir berichteten). Ihr Scherflein trugen dazu auch die beiden Produktionsbetriebe bei: Schäfers Brot- und Kuchen-Spezialitäten in Kleinenbremen und Bauerngut in Bückeburg. Unter dem Dach der Bauerngut Fleisch- und Wurstwaren GmbH versorgen vier Fleischverarbeitungsbetriebe die Edeka mit hochwertigen Fleisch- und Wurstwaren aus der jeweiligen Region. 2006 erhöhte sich der Umsatz um 8,4 Prozent auf 380,5 Millionen Euro.

veröffentlicht am 11.05.2007 um 00:00 Uhr

Schäfers ist mit 913 Filialen und sechs Backbetrieben gemessen am Umsatz die Nummer 1 in Deutschland. In einem stagnierenden Gesamtmarkt verloren Backwarenshops Umsatzanteile, Zugewinne erzielten die "Bake-Off-Stationen" mit Selbstbedienung im Einzelhandel. Schäfers konnte in diesem schwierigen Umfeld den Umsatz bei einem marginalen Rückgang um 0,5 Prozent bei 242,2 Millionen Euro stabilisieren.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare