weather-image
16°
×

Bauarbeiten im Springer Wisentgehege dauern länger

Eigentlich sollte die Sanierung der Wege im Springer Wisentgehege bereits abgeschlossen sein - doch aufgrund der schlechten Witterung werden die Baumaßnahmen eine Woche länger dauern. Das teilt Büroleiter Henrik Menge mit. Besucher sollten sich bis Freitag, 22. März, auf eine Teilsperrung des Wisentgeheges einstellen. Gesperrt sind der Mittelweg bis zur Köhlerhütte sowie die Wege am Luchsgehege und der Kleinraubtieranlage. Keinen Zugang gibt es zudem zu den Przewalskipferden, der Wildkatzenanlage und der Wolf-Bäranlage. Wegen dieser Einschränkungen gelten reduzierte Winterpreise für Tagestickets.

veröffentlicht am 17.03.2019 um 16:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige