weather-image
25°
1:3-Pleite für Bückeburger B-Junioren / SVO-C-Junioren gewinnen 5:0

Bastian Könemann trifft nur den Pfosten: VfL verliert gegen Lingen

Jugendfußball (gk). Durch einen 5:0-Auswärtssieg bei den C-Junioren der JSG Hoya kam der Aufsteiger SV Obernkirchen in der Bezirksliga am Ende als Tabellendritter ein.

veröffentlicht am 10.06.2008 um 00:00 Uhr

Die B-Junioren des VfL Bückeburg unterlagen in der Niedersachsen

C-Junioren-Bezirksliga: JSG Hoya - SV Obernkirchen 0:5. In dieser Begegnung dauerte es bis zur 20. Minute, ehe die Bergstädter ihre spielerische Überlegenheit auch in Treffer umsetzen konnten. Nach einer Flanke von Rexhepi köpfte Fabian Nerge das Leder zur Führung ein. Nach einer halben Stunde erhöhte Klatt zum 2:0-Pausenstand. Die JSG Hoya drückte in den zweiten 35 Minuten auf den Anschlusstreffer, doch die SVO-Defensive stand sehr sicher. Einen Konter über Klose versenkte Kevin Talet in der 57. Minute zum 3:0. Philipp Gräber stellte in der 61. Minute nach einer feinen Einzelleistung das 4:0 her. In der 67. Minute landete der Kopfball von Kevin Gasch zum 5:0-Endstand im Tor der JSG Hoya. C-Junioren-Bezirksliga: JSG Niedernwöhren/Enzen - SC Rinteln 0:6. Die Rintelner bestimmten vom Anpfiff an das Spielgeschehen. Die JSG Niedernwöhren/Enzen konnte den SCR an diesem Tag nicht gefährden. In der 15. Minute markierte Philipp Bergmann nach einem Zuspiel von Kraschewski das 1:0 für die Gaspar/Erxleben-Elf. In der 31. Minute erhöhte erneut Bergmann auf 2:0. In den zweiten 35 Minuten steigerten die Rintelner den Druck auf den JSG-Kasten. Das 3:0 gelang Khalaf Berou in der 42. Minute. Tobias Kraschewski schloss in der 46. Minute einen Alleingang zum 4:0 ab. Erneut Kraschewski gelang nach einer Stunde mit einem Heber das 5:0. Philipp Bergmann erzielte eine Minute später seinen dritten Tagestreffer zum 6:0-Endstand. C-Junioren-Bezirksliga: TuS Steyerberg - FC Stadthagen 6:4. Steyerberg nutzte in den ersten 25 Minuten seine Möglichkeiten konsequent aus. Der TuS legte durch die Treffer von Marcel Blömann (5.), Gerrit Mackerau (8.) und Yasin Balut (12.) ein schnelles 3:0 vor. Durch Johannes Boldt verkürzten die Blauhemden in der 20. Minute auf 3:1, ehe Justin Gröhl in der 25. Minute das 4:1 markierte. In der 31. Minute brachte Michel Gaida die Sölter-Schützlinge auf 4:2 heran. Die Begegnung blieb weiterhin offen. In der 38. Minute erzielte Boldt sogar das 4:3. Nach diesem weiteren FC-Treffer schien das Spiel zu kippen, doch die Kreisstädter ließen drei glasklare Gelegenheiten aus. Marcel Blömann stellte inder 56. Minute das 5:3 für die Gastgeber her. Durch Marcel Duda bauten die Gastgeber in der 62. Minute ihren Vorsprung auf 6:3 aus, ehe Boldt (65.) mit seinem dritten Torerfolg den 6:4-Endstand erzielte. B-Junioren-Niedersachsenliga: VfL Bückeburg - TuS Lingen 1:3. Schmidt (15.) brachte mit einem Flachschuss die Gäste 1:0 in Führung. Die Bückeburger bemühten sich zwar um den Ausgleich, rannten aber zu ungestüm an. Das Spiel blieb auch in der zweiten Hälfte spannend. Nach einem genauen Zuspiel ließ Bastian Könemann in der 43. Minute den gegnerischen Torsteher aussteigen und drückte das Leder zum 1:1-Ausgleich flach über die Linie. Nur zwei Minuten später traf Könemann nur den Pfosten. Völlig überraschend fiel in der 59. Minute das 1:2 für die Emsländer durch Fabian Weidehut. Die Entscheidung fiel in der 75. Minute, mit dem Treffer zum 1:3 erneut durch Weidehut.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare