weather-image

19 Reiter ließen sich in Dehmkerbrock prüfen / Vom Steckenpferd bis zur Dressur

Basispass als Fundament der Reitabzeichen

Dehmkerbrock. 19 Teilnehmer haben an den Prüfungen für die Reitabzeichen der Deutschen Reiterlichen Vereinigung teilgenommen. Richter Wilhelm Lohmann und Dr. Susanne Wehrmann nahmen auf der Reitanlage Dehmkerbrock von Nina und Falk Rekate die Prüfungen zum Basispass, Reitpass, die Reitabzeichen DRA III und DRA IV sowie die Motivationsabzeichen Steckenpferd und Kleines Hufeisen ab.

veröffentlicht am 16.12.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 10:41 Uhr

Die stolzen Teilnehmer der Reiterprüfung mit ihren Urkunden.

Begonnen wurde mit der Prüfung zum Basispass, der als Grundlage für weitere Reitabzeichen gilt. In zwei Stunden mussten die Teilnehmer Fragen zur Pferdehaltung, -fütterung und -pflege beantworten und ihr Können beim Verladen, Satteln und Vorführen zeigen. Es folgten die Dressurprüfungen zum Deutschen Reitabzeichen III und IV.

Trotz des anhaltend schlechten Wetters ging es danach für die Prüfung zum Reitpass ins Gelände, wo die Prüflinge straßen- und geländesicheres Verhalten beweisen mussten. Im Anschluss wurde den Kinder des Schmetterlinghofes in Flakenholz die Motivationsabzeichen „Steckenpferd“ und „Kleines Hufeisen“ abgenommen. Springprüfungen, das Deutsche Reitabzeichen IV, mit einem Meter hohen Hindernissen mussten bezwungen werden, und beim Springen für das Deutsche Reitabzeichen III ging es um 1,10 Meter Höhe. Organisatorin Sabine Lange vom Reitverein Dehmkerbrock bewertete den Tag als einen wichtigen Schritt für den reiterlichen Nachwuchs. Am Ende freuten sich Franziska Klemp, Jessica Deiters, Tatjana Krusch, Ann-Christin Lutter, Kristina Nikolaus, Tabea Köbele, Leslie Malke, Tabea Kerger, Susanne Schäpler, Julia Sagebiel, Jessica Chantal Wehrhahn, Kiara Hickel, Jaqueline Meier, Stefanie Dießelmeier, Christina Dießelmeier, Josephine Bruns und Jessica Nadine Veith über ihre bestandenen Prüfungen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt