weather-image
14°
Rechenzentrum optimiert Systeme / Im Februar weitere Arbeiten

Bargeld vom Automaten: Am Wochenende nur eingeschränkt

Rinteln (rd). Von Sonnabend, 17. November, 23 Uhr, bis Sonntag, 18. November, 11 Uhr stehen die Selbstbedienungsgeräte sowie das Online-Banking der Sparkasse Schaumburg nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung, teilt Werner Nickel, Pressesprecher der Sparkasse mit.

veröffentlicht am 15.11.2007 um 00:00 Uhr

Der Grund dafür sind Erneuerungen und Optimierungen an den Systemen des IT-Dienstleisters "FinanzIT". Die Umstellung betrifft insgesamt 50 Geldinstitute in Niedersachsen. "Betroffen ist die Auszahlungsfunktion an den Geldautomaten. Sie wird während dieser 12 Stunden nur eingeschränkt nutzbar sein. Das gilt auch für Verfügungen an nationalen oder internationalen Geldautomaten sowie Zahlungen mit dem electronic-cash-Verfahren", erläutert Nickel. Während an den Systemen gearbeitet wird, können Sparkassenkunden das Online-Banking nicht nutzen und auch keine Verfügungen mit internationalen Karten und Kreditkarten, Einzahlungen sowie Kontostand-Abfragen vornehmen. Auch das Laden von Prepaid-Karten, das Drucken von Kontoauszügen und die Benutzung der Geldkartenfunktion wird nicht möglich sein. "Wir bitten unsere Kunden, eventuelle Unannehmlichkeiten zu entschuldigen", sagt Nickel. Nach der Unterbrechung des Online-Betriebs und der Selbstbedienung werde die Technik noch stabiler und zuverlässiger zur Verfügung stehen. Dazu wird es im Februar 2008 voraussichtlich zu weiteren Arbeiten am System kommen. "Wir werden unsere Kunden darüber rechtzeitig informieren", so Nickel abschließend.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare