weather-image
"Das sind wir": Maxi-CD der "Band of Bavaria" erscheint Mitte August

Band of Bavaria will mit neuem Song im Stadion für Stimmung sorgen

Extertal (la). Die "Band of Bavaria" hat sich aus dem Fanclub des FC Bayern "Bavaria Schaumburg/Lippe" gegründet. "Es war eigentlich nur eine Bierlaune, aber inzwischen ist ein Großprojekt daraus geworden. Wir wollen mit unseren Liedern für Stimmung im Stadion und zu Hause bei den Bayern Fans sorgen", erläutert Bandmitglied Manfred Pape. Zwei bis drei Mal pro Woche treffen sich die vier Musiker und proben.

veröffentlicht am 02.08.2008 um 00:00 Uhr

Das Stück "Das sind wir" erscheint am 14. August als Maxi-CD. Aufgenommen wurde die CD im Tonstudio Hülsmann Media im Kalletal-Hohnhausen. Weitere vier Stücke hat die Band bereits drauf und sechs sollen noch folgen. "Wir wollen dann ein Album auflegen", verrät Manuel Hillwig. Der "Tanz des FCB", "München ist rot", "Ein Leben lang" und die Karaokeversion von "Das sind wir" klappen bereits perfekt. Bei den Bayernfans ist die "Band of Bavaria" bereits bestens bekannt und nachdem Manuel Hillwig und Uwe Frevert Mitte Mai auf dem Marienplatz in München live von 35 000 Zuhörern mit den Fanliedern aufgetreten sind, sind auch die "Macher" des FC Bayern und einige Plattenfirmen auf die Musiker aufmerksam geworden. "Die möchten die Rechte für unsere Lieder, aber die geben wir nicht her. Wir möchten, dass unsere Lieder unverändert bleiben. So wie wir sie komponiert und getextet haben", betont Uwe Frevert. Zurzeit nimmt die "Band of Bavaria" Kontakt zu Radiostationen auf, die die neue Maxi-CD spielen sollen. Im Internet haben viele Fans die neue CD bestellt und warten auf deren Auslieferung. Unter ihnen sind auch Ex-Spieler des FCB wie Mehmet Scholl. "Uli Hoeneß hat mal behauptet, dass die Fans für die Stimmung im Stadion selber verantwortlich sind. Das sind wir, und wir machen Stimmung", sagt der vierte Musiker des Quartetts, Rolf Hillwig. Im Internet unter www.myspace.com/bavariaschaumburg sind die Stimmungsmacher zu hören. Ein Link führt auf die Homepage des Fanclubs. Neben regelmäßigen Treffen zum Austausch sind Veranstaltungen für Jung und Alt geplant. "Wir wollen gemeinsam wandern, Dart spielen, bowlen, Skat spielen und knobeln und eine größere Feier auf dem Steinanger ist in Planung", informiert Frevert.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare