weather-image
12°
2. Auetaler Boule-Meisterschaft: Anmeldungen bis zum 16. April

Bald startet "Schweinchen-Jagd"

Auetal (rd). Nachdem bei der 1. Auetaler Boule-Meisterschaft im vergangenen Jahr 16 Mannschaften gestartet sind, hoffen die Organisatoren Friedrich Gärling und Torben Sven Schmidt in diesem Jahr auf ein noch größeres Teilnehmerfeld.

veröffentlicht am 03.04.2007 um 00:00 Uhr

Interessierte Mannschaften werden gebeten, sich bis Montag, 16. April, bei Friedrich Gärling unter (05752) 213 oder Torben Sven Schmidt unter (05753) 4167 telefonisch anzumelden. Teilnehmen können Teams mit vier Personen - Freunde, Firmen, Vereine, Feuerwehren oder weitere Gruppen. Gemischte Teams sind selbstverständlich möglich. Nach der Anmeldung werden die Mannschaften in Gruppen eingeteilt: Die Auslosung findet am Montag, 23. April, um 19 Uhr im Feuerwehrhaus in Hattendorf statt. Hierbei sollte jeweils ein Spieler der angemeldeten Teams anwesend sein. Die Spiele der Vorrunde müssen vom 1. Mai bis zum 30. Juni absolviert werden. Die beiden erstplatzierten Mannschaften jeder Gruppe qualifizieren sich für die Zwischenrunde. Die Gruppenspiele der Zwischenrunde müssen bis zum 15. August absolviert werden. Das Finale der 2. Auetaler Boule-Meisterschaft bestreiten die besten vier Mannschaften aus der Zwischenrunde am 25. August. Das Siegerteam vertritt das Auetal Anfang September bei den Kreismeisterschaften in Bad Nenndorf und Bad Eilsen. Gespielt werden kann auf den Boule-Bahnen in Rehren (hinter der Alten Molkerei), in Rolfshagen (auf dem Multifunktionsplatz am Schwimmbad) und in Hattendorf vor dem Gemeinschaftshaus.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare