weather-image
33°

Konzert mit drei Chören

Bajazzo als Zugabe

Hilligsfeld. Der gemischte Chor Rohrsen und der Gesangverein Eintracht von 1846 traten unter der Leitung von Klemens Steinhoff gemeinsam in der Kirche in Hilligsfeld auf. Außerdem wurde das Liedprogramm ergänzt durch den Auftritt des Männerchors Unsen-Flegessen unter der Leitung von Gerd Müller.

veröffentlicht am 23.10.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 17:16 Uhr

270_008_7502615_wvh_2310_Hilligsfeld_Konzert_DSCF1298.jpg

Der Vorsitzende des gemischten Chors Rohrsen, Gerd Rasch, hieß die Zuhörer herzlich willkommen und bedankte sich bei Pastor Jürgen Harms dafür, dass die Chöre in seiner Kirche singen dürfen. Pastor Harms wandte sich mit ein paar netten Worten an das Publikum und die Sänger und wünschte allen viel Vergnügen. Unter der Leitung von Klemens Steinhoff begrüßten die Chöre alle Besucher mit bekannten und weniger bekannten Liedern, die mit viel Applaus bedacht wurden. Anschließend trat der Männerchor auf, der ebenfalls reichlich Applaus erntete. Danach bestritt Klemens Steinhoff mit seinen beiden Chören das weitere Programm mit Chansons, Gospels bis hin zu Volksliedern.

Zum Schluss sangen alle drei Chöre den Kanon „Dona nobis pacem“. Das Publikum dankte mit viel Applaus und beide Chorleiter erhielten zum Dank von den Sängern einen herbstlichen Blumengruß. Pastor Harms dankte für das gelungene Konzert, und das Publikum bat um eine Zugabe seitens der Chöre, worauf sie eigentlich gar nicht vorbereitet waren, aber spontan wurde erneut „Bajazzo“ angestimmt. Dieser Nachmittag hat den Zuhörern und den Chören viel Freude gemacht und man bereitet sich jetzt auf Konzerte in der Adventszeit vor.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?