weather-image
Am Freitag wird die Beleuchtung eingeschaltet und der Markt eröffnet

Bäume in der Fußgängerzone: Frisch geschlagen und geschmückt

Rinteln (ur). Eingestimmt auf den diesjährigen "Adventszauber" wurden die Rintelner schon seit Tagen dadurch, dass überall im Innenstadtbereich von Heinrich Brand aus Volksen Weihnachtsbäume "frisch aus dem Wald" aufgestellt worden sind, und auch der große Baum am Marktplatz reckt sich schon in gebieterischer Pracht in den Himmel.

veröffentlicht am 30.11.2006 um 00:00 Uhr

Morgen wird der "Adventszauber" nun offiziell eröffnet: Pfarrer Michael Nettusch wird gegen 17 Uhr mit einem besinnlichen Gruß die Weihnachtsbeleuchtung anwerfen, und Bürgermeister Karl-Heinz Buchholz wird das Programm auf der Marktplatzbühne eröffnen, das dann drei Wochen lang täglich für Unterhaltung sorgt. Beim langen Einkaufsabend am Freitag bis 20 Uhr werden die Gewinnspielmarken gleich doppelt ausgegeben, und dieÖffnung der Fenster des riesigen Adventskalenders mit Geschenkaktion startet am 1. Dezember bei der Sparkasse - und weiter geht es in der Reihenfolge der 24 Nummern, die an der Front des jeweiligen Geschäfts prangen. Auf dem Marktplatz, am Kirchplatz und in der Fußgängerzone erwarten adventlich geschmückte Buden die Besucher: Der Duft von Glühwein, Grillgut und Waffeln umschmeichelt die Nasen, und auch die mannshohen Weihnachtsfiguren aus dem Erzgebirge belegen, dass es den Weihnachtsmann wirklich gibt. Genauso wie den Nikolaus, der wieder leibhaftig seine Runden über den Markt drehen wird. Neben der Märchenhütte und dem Kinderkarussell wird auch wieder ein unterhaltsames Programm über die Bühne gehen - mit Chören und Musikgruppen, Kinderliedermachern, und dem vielseitigen Entertainer D. D. Taube aus der lippischen Nachbarschaft. Am Sonnabendnachmittag wartet die Feuerwehrkapelle Möllenbeck mit schwungvollen Melodien auf, und Pop und Schlager unterhalten am Sonntag das Publikum. Das traditionelle Adventssingen findet jeweils am Sonntag um 17 Uhr in St. Nikolai statt, und für den 6. Dezember hat Nikolaus mit Gefolge schon sein persönliches Erscheinen angesagt. Der Rintelner "Adventszauber" ist geöffnet montags bis freitags von 12 bis 19 Uhr, sonnabends von 10 bis 19 Uhr und sonntags von 11 bis 18 Uhr.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare