weather-image
35°

Einvernehmen erst nach Entschuldigung der SPD-Fraktion

Bäder-Tischvorlage sorgt für Ratlosigkeit im Rat

Hameln (HW). Es war ein steiniger Weg und über Stunden herrschte Unklarheit im Rat, was denn nun mit der schwarz-grünen Tischvorlage über die „zukünftige Bäderlandschaft in der Stadt Hameln“ geschehen solle. Dieses Papier hatten CDU, Grüne und Unabhängiger den Fraktionen unmittelbar vor der Haushaltsdebatte zukommen lassen. Ein Verfahren, das von Oberbürgermeisterin Susanne Lippmann als „schlechter Stil„ kritisiert wurde, „weil die Ratsmitglieder gar nicht mehr reagieren können“. Die Verwaltungschefin kündigte deshalb zu Beginn des neuen Jahres ein Ratsgespräch an, „um miteinander zu besprechen, wie wir dieses Verfahren auf ein neues Gleis bringen können.“

veröffentlicht am 21.12.2012 um 06:00 Uhr

270_008_6063676_hm116_Dana_2112.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?