weather-image

Bad Pyrmonter SPD-Fraktion will Auskunft von der Stadt zum ThemaBarrierereiheit

Die Bad Pyrmonter SPD-Fraktion im Rat der Stadt reagiert auf die Kritik des Seniorenbeirates, dass in der Kurstadt zu wenige Überwege und andere Stellen barrierefrei sind. Auch der Beirat für Menschen mit Behinderungen hatte moniert, dass es zu viele Stolperfallen gibt und von der bereits erstellten Prioritätenliste bislang zu wenige Punkte abgearbeitet worden seien. Die Sozialdemokraten fordern die Stadtverwaltung auf, in der nächsten öffentlichen Sitzung des Ausschusses für Feuerschutz, Sicherheit und Verkehr am 1. März über die Umsetzung der Barrierefreiheit in der Stadt zu berichten. Das hat Uwe Schrader, stellvertretender Fraktionsvorsitzender, mitgeteilt.

veröffentlicht am 07.02.2016 um 13:32 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 08:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt