weather-image
19°
×

Bad Pyrmont sieht sich gegen Datendiebe gut geschützt

Die Stadt Bad Pyrmont hat unzählige sensible Daten ihrer Bürger elektronisch gespeichert: Das fängt beim Personenregister an, reicht von Kontoverbindungen, Einkommensnachweisen und Schüler-Leistungsdaten über Baupläne, Ausschreibungsunterlagen und nicht-öffentliche Ratsdokumente. Wer Zugriff auf das System bekommt, kann immensen Schaden anrichten. Der IT-Beauftragte Dieter Brackhahn sieht die Kommune aber gut geschützt. "Wir haben die höchste Ausbaustufe", sagt er.

veröffentlicht am 10.01.2019 um 12:58 Uhr
aktualisiert am 10.01.2019 um 14:27 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige