weather-image

Bad Pyrmont: Falsche Zwanziger im Umlauf

Mit gefälschten 20-Euroscheinen, die in Bad Pyrmont insbesondere in Spielhallen im Umlauf sind, befasst sich seit Dienstag dieser Woche die Pyrmonter Polizei. „Bisher konnten 41 gefälschte 20-Euro-Scheine sichergestellt werden“, teilt Kommissariatsleiter Udo Nacke mit. Er geht jedoch davon aus, dass sich noch weitere Scheine im Umlauf befinden und rät Besitzern, sich mit der Polizei oder den Geldinstituten in Verbindung zu setzen. Bei den  "Blüten" sind unter anderem der Sicherheitsfaden und die UV-Eigenschaften nicht vorhanden; das Wasserzeichen ist aufgedruckt und wirkt blass.

veröffentlicht am 31.10.2014 um 12:27 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 07:41 Uhr

Mit gefälschten 20-Euroscheinen, die in Bad Pyrmont insbesondere in Spielhallen im Umlauf sind, befasst sich seit Dienstag dieser Woche die Pyrmonter Polizei. „Bisher konnten 41 gefälschte 20-Euro-Scheine sichergestellt werden“, teilt Kommissariatsleiter Udo Nacke mit. Er geht jedoch davon aus, dass sich noch weitere Scheine im Umlauf befinden und rät Besitzern, sich mit der Polizei oder den Geldinstituten in Verbindung zu setzen. Bei den  "Blüten" sind unter anderem der Sicherheitsfaden und die UV-Eigenschaften nicht vorhanden; das Wasserzeichen ist aufgedruckt und wirkt blass.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt