weather-image
6:0-Sieg gegen Wedemark / Bergkrug verspielt die Titelchance

Bad Nenndorf vor dem Aufstieg

Tennis (nem). Nach dem glatten 6:0-Erfolg gegen den TC Wedemark stürmt der Spitzenreiter der 2. Bezirksliga, BW Bad Nenndorf, weiter in Richtung 1. Bezirksliga.

veröffentlicht am 15.02.2007 um 00:00 Uhr

2. Bezirksliga - Herren (Staffel 1): BW Bad Nenndorf - TC Wedemark 6:0. Bad Nenndorf ist jetzt als einziges Team noch ohne Punktverlust, so dass der Aufstieg eigentlich ein Selbstgänger ist. Die Freude ist dennoch riesengroß. Die Ergebnisse: Arndt Krage - Malte Bormann 6:0/6:0, Thorben Menzel - Daniel Fricke 6:3/7:5, Olaf Menzel - Normann Rinne 6:1/6:0, Gerd Krome - Bela Winsmann 6:0/6:0. Krage/Krome - Bormann/Fricke 6:1/6:0, O. Menzel/Teuteberg - Rinne/Winsmann 6:0/6:0. TV Stolzenau - TV Bergkrug 4:2. Im Spiel gegen den Tabellendritten Stolzenau hat sich der bis dahin noch ungeschlagene Tabellenzweite Bergkrug selbst um die Möglichkeit gebracht, das Duell gegen Bad Nenndorf als den entscheidenden Aufstiegskampf zu führen. Leider gingen beide Doppel verloren, so dass der 2:2-Zwischenstand nach den Einzeln nicht zum Unentschieden ausreichte. Die Ergebnisse: Soeren Dubigk - Lars Strothmann 6:4/6:3, Ludwig von Hardenberg - Nils Chluba 1:6/0:6, Oliver Dallmer - Stefan Wagner 6:3/6:1, Peter Stückelmeier - Markus Spier 3:6/2:6. Von Hardenberg/Dallerm - Strothmann/Wagner 6:1/7:5, Dubigk/Stückelmeier - Chluba/Spier 2:6/7:5/7:5. 2. Bezirksliga - Herren (Staffel 2): ETSV Haste - TV Ramligen-Ehlershausen 0:6. Gastgeber Haste war gegen den Spitzenreiter chancenlos und musste dieÜberlegenheit uneingeschränkt anerkennen. Die Ergebnisse: Alexander Dittrich - Marc-Alexander Grimme 0:6/3:6, Benjamin Stobinski - Sebastian Nedde 2:6/2:6, Mark Freimann - Hauke Sychla 3:6/2:6, Tim Lohmann - Thomas Pudenz 1:6/4:6. Dittrich/Meier - Nedde/Sychla 5:7/3:6, Stobinski/Lohmann - Pudenz/Zielke 6:4/6:7/2:6. GW Stadthagen IV - SV Steimbke 0:6. Chancenlos war auch Schlusslicht Stadthagen IV gegen den Tabellenzweiten aus Steimbke. Der Abstieg in die 1. Bezirksklasse ist nicht mehr zu vermeiden. Er ist für die reine Jugendmannschaft aber auch kein Beinbruch. Die Ergebnisse: Nils Spier - Jacob Wilken 6:4/3:6/0:6, Maris Mieruch - Hannes Jacobs 2:6/1:6, Malte Scholz - Martin Jacobs 2;6/1:6, Arne Tuleweit - Maik Auhage 0:6/1:6. Spier/Mieruch - H. Jacobs/M. Jacobs 1:6/1:6, Scholz/Tuleweit - W. Jacobs/Auhage 1:6/0:6.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare