weather-image
23°
×

Bad Münder: Wohnungen und Möbel für Flüchtlinge gesucht

Die Stadt Bad Münder sucht weiterhin Wohnungen für Flüchtlinge. Im Auftrag des Landkreises Hameln-Pyrmont werden die Wohnungen von der Stadt angemietet. Alle Sämtliche Miet- und Nebenkosten werden direkt vom Landkreis an den Vermieter überwiesen. Eigentümer einer leerstehenden Mietwohnung, die bei der Unterbringung von Flüchtlingen helfen möchten, erhalten nähere Informationen bei der Projektgruppe zur Unterbringung und Integration von Flüchtlingen, Verwaltungsgebäude Rathaus, Obertorstr. 1, Zimmer 5, Telefon 05042/943-135, fluechtlinge@bad-muender.de. Die Ausstattung der Mietwohnungen übernimmt die Arbeitsloseninitiative Bad Münder (AIBM). Die AIBM ist dankbar für Möbelspenden. Vor allem benötigt werden Einzelbetten, kleinere Kleider- und Wohnzimmerschränke, Matratzen sowie Haushaltwaren wie Töpfe und Geschirr. Die AIBM ist montags bis freitags von 7.30 Uhr bis 12.30 Uhr unter der Telefonnummer 05042/1002 oder unter Susanne.Luehrs@evlka.de erreichbar.

veröffentlicht am 26.01.2016 um 12:17 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 10:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige