weather-image
15°
Schnupperangebot dienstags im Schützenhaus

Bad Eilser Schützen laden Nachwuchs ein

Bad Eilsen (mko). Der Schützenverein Bad Eilsen hat die Schützenjugend zum Anschießen nach den Ferien eingeladen. Die Kinder unter zwölf Jahren konnten mit der Rika-Anlage ihr Glück versuchen. Diese Anlage ermöglicht es, gefahrlos mit dem Luftgewehr zu schießen, da statt mit einem richtigen Gewehr mit einem Lichtpunkt auf die Scheibe gezielt wird.

veröffentlicht am 18.09.2008 um 00:00 Uhr

Simira Wingenfeld, Eileen Niemann und Alicia Vogt.

Insgesamt nahmen 13 Kinder und Jugendliche am Anschießen teil. Der Schwierigkeitsfaktor wurde dadurch erhöht, dass die Zielscheiben von hinten getroffen werden mussten. Den ersten Platz erlangte Eileen Niemann, sie erhielt dafür einen "iPod Shuffle". Den zweiten Platz erzielte Simira Wingenfeld, auf Platz drei kam Alicia Vogt. Alle Preise und die Süßigkeiten wurden von den Leitern des Altenheims "Pro Geriatrie" in Bad Eilsen, Manfred Kutschera und Silvia Kiecke, gesponsert. Zusätzlich spendeten sie Geld für die Jugendkasse des SV Bad Eilsen. Organisiert wurde das Anschießen von Jugendleiterin Sabine Wingenfeld, die sich bei den Sponsoren bedankte. Sie lud außerdem alle interessierten Kinder ab sechs Jahren zum Schnupperschießen ein. Dienstags ab 17.30 Uhr treffen sich die Mitglieder im Schützenhaus Bad Eilsen, Bückeburger Straße 13. Mit einem gemeinsamen Essen ließen die Schützen den Abend ausklingen.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare