weather-image
27°

B83 bei Steinmühle bleibt vermutlich bis Ende 2020 gesperrt

Nach Ansicht der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln ist es die beste Lösung, die Bundesstraße 83 im Bereich von Steinmühle bis 2020 durchgehend für den Verkehr gesperrt zu halten. Ziel sei es, die Straße vor dem Winter 2020 wieder zu öffnen, und bis dahin alle Sicherungsarbeiten am benachbarten Felshang abgeschlossen zu haben, erklärte Behördenleiter Markus Brockmann in einer Informationsveranstaltung. Außerdem wird die Straße nicht wie bisher angenommen zum kommenden Winter für den Verkehr halbseitig geöffnet werden. Das sei nicht zu schaffen. Die B 83 wird zunächst wegen drohender Lebensgefahr durch herabstürzende Felsen geschlossen bleiben.

veröffentlicht am 11.09.2018 um 09:59 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare