weather-image
22°

Bürgermeister Widdel verwundert über Aussagen von Bundes- und Landesminister / Hannover: "Kein Widerspruch"

B 65-Ortsumgehung: "Es wird hin und her geschoben"

Nienstädt (jl). "Sehr erstaunt" ist der Nienstädter Bürgermeister Gerhard Widdel (SPD) über eine Aussage von Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) zum Thema Ortsumgehung Nienstädt-Sülbeck. Die Passage in einem Interview in unserer Sonnabend-Ausgabe widerspricht nach Widdels Meinung dem, was ihm der niedersächsische Verkehrsminister Walter Hirche (FDP) in einem Brief mitgeteilt hatte.

veröffentlicht am 09.03.2007 um 00:00 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt