weather-image
19°
Viel Programm für 67 Senioren / Auch Stippvisite nach Luxemburg

AWO Lippe reist an die Mosel

Langenholzhausen. Die einheitliche Meinung der Teilnehmer des von der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Langenholzhausen organisierten Ausfluges war: "Wunderschön!" 67 Senioren, unter ihnen auch über 20 Gäste des Sozialverbandes Kalldorf, verbrachten im Rahmen einer kurzen Reise des AWO Lippe fünf Tage in Leiwen an der Mosel.

veröffentlicht am 29.09.2008 um 00:00 Uhr

0000500860.jpg

Viele Freizeit- und Unterhaltungsangebote erwarteten dort die Reisenden aus dem Kalletal, darunter auch eine Musical- und eine Varieté-Aufführung. Neben dem Angebot vor Ort standen auch drei Halbtagesfahrten auf dem Programm. So besichtigte die Reisegruppe die "Porta Nigra" in Trier und fuhr auf eine kurze Stippvisite ins benachbarte Luxemburg. Nicht zuletzt das sonnige Septemberwetter sowie eine gute Betreuung ließen die fünftägige AWO-Fahrt rundum gelingen. Ihren Höhepunkt fand die Reise in einer Moselschifffahrt mit Kaffee und Kuchen.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare