weather-image
×

Autos durch eingeritzte Hakenkreuze beschädigt

In Bodenwerder sind in den letzten Tagen insgesamt acht Autos durch Unbekannte beschädigt worden, laut Polizei wurden Hakenkreuze auf die Motorhauben der Fahrzeuge geritzt. Einige der Taten ereigneten sich den Angaben zufolge in der Nacht vom 12.12. auf den 13.12. in der Straße Stadtkamp, weitere vermutlich vom 14.12. auf den 15.12. in der Albert-Schweitzer-Straße. Die Polizei in Bodenwerder hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen. Da es sich durch das Einritzen von Hakenkreuzen um Fälle von Verwendung von Kennzeichen verfassungsfeindlicher Organisationen handelt, ermittelt zudem das für Staatsschutz zuständige Fachkommissariat 4 der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden. Zeugen, die in den oben genannten Zeiträumen verdächtige Personen gesehen haben oder sonstige Hinweise zu den Taten geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Bodenwerder unter der Telefonnummer 05533-974950 in Verbindung zu setzen.

veröffentlicht am 16.12.2019 um 13:03 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt