weather-image
16°

Autos besprüht - mehr als 10000 Euro Schaden

Nach Farbschmierereien, bei denen ein Schaden von weit mehr als 10000 Euro entstanden ist, fahndet die Polizei nach den bislang unbekannten Tätern. In der Zeit von Freitagabend bis Samstagmorgen waren auf dem Ausstellungsplatz eines Autohauses am Hastenbecker Weg 13 Neu- und Gebrauchtwagen der Marke Opel mit einem goldfarbenen Lack besprüht worden. Vermutlich haben dieselben Personen an der Bürenstraße einen dort geparkten weißen Transporter mit Goldfarbe beschmiert. In derselben Nacht wurde am Wilhelmsplatz ein Krankenwagen großflächig mit einem grünen Filzstift bemalt. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. Hinweise nehmen die Ermittler unter Tel. 05151/933-222 entgegen.

veröffentlicht am 21.12.2015 um 13:08 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 15:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?