weather-image
10°

Autoknacker auf Werkzeug aus

Rodenberg/Lauenau. Eine Serie von Autoaufbrüchen in Lauenau und Rodenberg beschäftigt die Polizei. Dabei sind ausschließlich Firmenwagen betroffen, aus denen die Unbekannten Werkzeuge und Handwerksbedarf stahlen. Es sei ein erheblicher materieller Schaden entstanden, so die Polizei, die nun dringend Zeugen sucht.

veröffentlicht am 02.11.2007 um 00:00 Uhr

Obwohl die Halter der Fahrzeuge keine genaue Angabeüber die Tatzeit machen können, geht die Polizei davon aus, dass die Autos in der Nacht zu Montag, 29. Oktober, aufgebrochen worden sind. Am Wendehammer der Maschwiese in Rodenberg war ein Mercedes-Sprinter betroffen. Diverse Werkzeuge im Wert von rund 5100 Euro wurden aus dem Inneren gestohlen. An der Grover Grenze wurde aus einem Firmenwagen ein Stemmgerät im Koffer entwendet. Die Fahrertür war aufgebrochen worden. Der Schaden liegt bei 1500 Euro. In Lauenau wurde die Schiebetür eines Mercedes-Vito aufgebrochen, der am Amselweg abgestellt war. Die Beute: zwei Bohrmaschinen und ein Akku-Schrauber. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei auf 1000 Euro. Am Amtsgraben erwischte es einen VW T 5. Die Täter öffneten die Heckklappe und nahmen diverse Werkzeuge mit, daruntereine Bohrmaschine und ein Kabelortungsgerät. Der Schaden liegt bei 2200 Euro. Zu berücksichtigen sei, dass die Täter für den Transport des Diebesgutes entsprechende Fahrzeuge benutzt haben müssen, die in Tatortnähe aufgefallen sein könnten, so die Beamten. Hinweise nimmt die Polizei in Lauenau, Rodenberg sowie im Kommissariat Bad Nenndorf unter der Telefonnummer (05723) 9 46 10 entgegen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt