weather-image
16°
×

Autofahrerin rammt Hauswand

Eine 68-jährige Frau aus Bad Münder ist am Donnerstagmittag gegen 12.40 wiederholt gegen eine Hauswand in der Kellerstraße gefahren. Zusätzlich erwischte die Frau beim Rangieren ihres Fiats einen Zaunpfeiler. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatten Zeugen die Frau an der Weiterfahrt verhindert, indem sie den Zündschlüssel aus dem Schloss zogen. Anschließend alarmierten die Passanten die Polizei. Nach Polizeiangaben machte die 68-Jährige einen verwirrten Eindruck. Die Frau blieb bei den Fahrmanövern unverletzt. Ihr Führerschein wurde einbehalten. Gegen sie wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs sowie wegen versuchter Verkehrsunfallflucht ermittelt. Der Sachschaden wird auf rund 2000 Euro geschätzt.

veröffentlicht am 10.01.2020 um 10:14 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige