weather-image

Auto prallt gegen umgestürzten Baum

Hameln-Pyrmont (tis). Kräftige Regenschauer und Sturmböen sorgten für viele Einsätze bei der Feuerwehr, unter anderem wegen umgestürzter Bäume. Bei einem Unfall in der Nacht zum Donnerstag, der sich auf der B 83 bei Grohnde ereignete, fuhr ein Pkw sogar in einen von einer Sturmböe umgerissenen Baum. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

veröffentlicht am 31.01.2013 um 16:51 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 19:41 Uhr

Ein Baum blockiert die Fahrbahn: Die Bundesstraße 83 musste zwischen Hehlen und Grohnde kurzzeitig gesperrt werden. Fotos: tis
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Eine 54-Jährige aus Coppenbrügge war gegen 22.50 Uhr zusammen mit zwei weiteren Frauen in einem Opel Corsa auf der B 83 zwischen Hehlen und Grohnde unterwegs. Nach Auskunft des stellvertretenden Gemeindebrandmeisters von Emmerthal, Kay Leinemann, muss die Fahrerin das Hindernis in der Dunkelheit zu spät erkannt haben. Der Opel fuhr noch unter der Baumkrone durch, prallte dann wohl gegen einen starken Ast und geriet dadurch sogar auf die Gegenfahrbahn. 



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare

Kontakt

Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt