weather-image
23°
×

Auto kippt bei Crash in Bad Pyrmont auf die Seite

Am Donnerstagmittag gegen 12:15 Uhr ist es an der Kreuzung Grießemer Straße / Schulstraße zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Den Verkehrszeichen nach hat der Fahrzeugverkehr auf der Grießemer Straße Vorfahrt. Ein ortsfremder 59-jähriger Mann aus Jever hatte mit einem Dacia Logan die Schulstraße stadteinwärts befahren und war nach eigenen Angaben davon ausgegangen, auf der Kreuzung Vorfahrt zu haben. Dementsprechend fuhr er nahezu ungebremst über die Kreuzung. Ein 56-jähriger Emmerthaler überquerte zeitgleich mit einem Ford-Kombi Firmenwagen die Kreuzung auf der Grießemer Straße in Richtung Schillerstraße . Der Ford wurde von dem von rechts kommenden Dacia in Höhe der Hinterachse getroffen, stellte sich quer und kippte auf die Fahrerseite. Auf der Seite liegend rutschte er noch etliche Meter über die Fahrbahn. Der Fahrer des Fords wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Auslaufende Betriebsstoffe wurden von der Freiwilligen Feuerwehr Holzhausen abgestreut.

veröffentlicht am 30.10.2020 um 10:31 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige