weather-image
Neu gegründeter Verein Historische Landtechnik Bisperode e.V. (HLB) traf sich zur ersten Jahreshauptversammlung

Auszeichnung für Alexander Sohns‘ Aktivitäten

Bisperode. Die erste planmäßige Jahreshauptversammlung des Vereins historische Landtechnik Bisperode HLB fand jetzt in der Wilhelm-Eppers-Halle in Bisperode statt. Der Verein ist mit 19 Mitgliedern am 15. Mai 2010 in Bisperode gegründet worden und erlangte am 20. Dezember 2010 seine Gemeinnützigkeit.

veröffentlicht am 09.02.2011 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 00:41 Uhr

270_008_4451347_wvh1002_historische_Landtechnik_Bisperod.jpg

Der erste Vorsitzende Dirk Becker erläuterte in seinem Bericht die Hürden der Vereinsgründung, um den Status der Gemeinnützigkeit zu erlangen, machte aber auch die Chancen deutlich, die sich dem jungen Verein damit eröffnen.

Im Bericht des Vorsitzenden wurden auch die zahlreichen Aufgaben betrachtet, die der in Bisperode ansässige Verein zu meistern hatte. Dazu zählten die Mitarbeit beim Jubiläumsfest der Vereine im Juni, die Teilnahme am Wettbewerb um die „Fritz-Rose-Plakette“ im September sowie die Teilnahme am Erntedankfest im Oktober und die Teilnahme an Veranstaltungen benachbarter „Schleppervereine“.

Daneben gehörte auch die Restaurierung der historischen Landmaschinen, das Urbarmachen einer Ackerfläche zur Demonstration der alten Technik, die Erstellung einer Webseite, die seit Oktober 2010 unter www.hl-bisperode.de online ist, die Beschaffung von Vereinskleidung, Sponsoren und das Werben von Mitgliedern zur Tagesordnung.

Das neue Jahr wurde im Ausblick von Dirk Becker mit folgenden Aktivitäten geplant:

Pflanzen und Ernten von Kartoffeln im biologischen Anbau in der „Brooke“, fortlaufende Reparatur der Landmaschinen, Teilnahme an diversen Veranstaltungen. Außerdem wird der Verein die Organisation und Durchführung eines Teilprojekts beim Erntedankfest am 2. Oktober in Bisperode übernehmen und Renovierungen an Gebäuden zur Unterbringung der Landmaschinen und Traktoren vornehmen. Ausflüge mit den Traktoren in die nähere Umgebung sowie ein Ausflug zum Dampftraktorentreffen in Braunschweig stehen ebenfalls auf dem Programm.

Zum Abschluss wurde Alexander Sohns für seine geleistete Mitarbeit im Gründungsjahr des Vereins ausgezeichnet. Er hatte in vorbildlicher Weise die anfallenden praktischen Arbeiten unterstützt und durch neue Ideen vorangetrieben. Der Vorsitzende dankte ihm ausdrücklich für dieses Verhalten und überreichte ihm dazu ein kleines Präsent.

Vorsitzender Dirk Becker (li.) dankt Alexander Sohns für die geleistete praktische Arbeit im Gründungsjahr des neuen Vereins Historische Landtechnik Bisperode.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt