weather-image
25°
×

Damenabteilung des Schützenvereins besteht seit 40 Jahren

Auszeichnung der Gründerinnen

HEYEN. Es habe Kritik gegeben, als am 1. Januar 1980 zwölf Einwohnerinnen aus Heyen dem Schützenverein beitraten und die Damenabteilung gründeten.

veröffentlicht am 03.03.2020 um 12:18 Uhr

Sabine Weiße (saw)

Autor

Reporterin

40 Jahre später sind die Vorbehalte verstummt. „Was wäre auch in den Vereinen ohne die Schützenschwestern los“, gab die Vorsitzende Erika Range zu bedenken und verwies auf sehr gute Schießergebnisse, wie etwa die 2011 errungene Kreisköniginnen-Würde für die Heyener Schützenschwester Gabi Ohm. Diesen Worten schloss sich Jürgen Twele, Vizepräsident des Kreisschützenverbandes (KSV) an und zeichnete die Gründungsmitglieder der Damenabteilung mit der Ehrennadel in Gold des Deutschen Schützenbundes (DSB) aus. Urkunde und Nadel gab es für Gabi Ohm, Claudia Aldag, Ursula Klingenberg, Annegret Kohlenberg, Ilse Möller, Hildegard Pude, Bärbel Wiechmann, Erika Range, Christine Battmer und Petra Heisner-Muskulus. Mit der DSB-Ehrennadel in Gold und „50“ wurde Hans-Friedrich Keune für fünf Jahrzehnte währende Treue bedacht. Seit 40 Jahren sind Henner Aldag, Horst Kohlenberg, Reinhard Prelle, Bernhard Wiechmann und Prof. Dr. Jürgen Zeddies Mitglied und erhielten die Ehrennadel in Gold. Silber gab es für Angela Schramm, Thomas Battmer und Kai-Uwe Range. Über die silberne Ehrennadel des niedersächsischen Sportschützenverbandes durften sich Sabine Röhken, Helma Schwarze, Karlheinz Schwarze und Anita Lemke für 15-jährige Mitgliedschaft freuen. Dennis Klingenberg und Lukas Klingenberg traten vor zehn Jahren bei und erhielten eine vereinsinterne Ehrung.

Überraschung bei den Vorstandswahlen: „Ich werde das Amt nicht mehr annehmen“, beschied die Vorsitzende Erika Range den verdutzten Mitgliedern. Auch ihr Vize Karl-Heinz Ohm winkte ab: „Es ist Zeit für die Jüngeren.“ Nach einiger Diskussion wurde aus der Versammlung die Bitte formuliert, zunächst die Vorstandsarbeit mit bewährtem Personal fortzuführen, um die Nachfolgersuche angehen zu können. Die 38 Stimmberechtigten wählten mit großer Mehrheit Erika Range erneut zur Vorsitzenden. Den Posten der zweiten Vorsitzenden übernimmt Martina Bott. In ihren Ämtern bestätigt wurden Schriftführerin Ursula Klingenberg und Kassenwartin Annegret Kohlenberg. Ihre Stellvertreterin ist Yvonne Schulz, die auch das Amt der Schießsportleiterin übernahm. Ihr Stellvertreter ist Bernhard Wiechmann. Wiedergewählt wurden der Gerätewart Wilhelm Klingenberg, sein Stellvertreter Patrick Schulz und Damenleiterin Gabriele Ohm. Neue Jugendleiterin des SV Heyen ist Angela Schramm, ihre Stellvertreterin ist Martina Bott. Fahnenträger ist Dirk Wiechmann, sein Stellvertreter ist Patrick Schulz. Der 1884 gegründete Verein zählt 86 Mitglieder. Wichtige Termine sind das Königsschießen (11. Juli), das Kreiskönigsschießen ab 3. November in Bodenwerder und der Kreisschützenball (14. November) in Buchhagen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt