weather-image
14°
Damen 30 von GW Stadthagen in der Regionalliga bei TGA Henstedt-Ulzburg / Beckedorfer SV gegen Salzgitter-Bad

Auswärtsfahrt zum Serienmeister wird eine "Lustreise"

Tennis (nem). Die Herren 65 von GW Stadthagen erwarten in der Nordliga den Tabellenführer Bremerhavener TV.

veröffentlicht am 15.11.2007 um 00:00 Uhr

Für Susanne Stoessel und Co. wird es in Henstedt nichts zu holen

Regionalliga - Damen 30: TGA Henstedt/Ulzburg - GW Stadthagen. Wenn die Stadthäger Damen ihre Fahrt nach Henstedt/Ulzburg antreten, dann wissen sie von vornherein, dass beim Serienmeister nichts zu holen sein wird. Daher kann die Reise durchaus lustig werden, denn die fehlenden Punkte zum Klassenerhalt müssen in den Spielen gegen Bremen und vor allen Dingen Hildesheim erkämpft werden. Nordliga - Herren 65: GW Stadthagen - Bremerhavener TV (Sa., 13 Uhr, Tennishalle GW Stadthagen). Mit dem Bremerhavener TV präsentiert sich am Sonnabend der derzeitige Tabellenführer in Stadthagen. Allerdings sehen die Platzherren dies gelassen, denn der angestrebte Klassenerhalt ist bereits gesichert, und jeder weitere Punktgewinn wäre zwar schön aber nicht übermäßig wichtig. Hittfelder TC - Bückeburger TV. Der Bückeburger TV tritt die Fahrt nach Hittfeld mit einigen Sorgen an, denn mit Klaus Insinger fällt ein Leistungsträger verletzungsbedingt aus. Trotzdem sollte eine Punkteteilung möglich sein. Zwar hat Bückeburg den Klassenerhalt noch nicht endgültig sicher, doch die fehlenden Punkte sollten gegen Ratzeburg allemal eingefahren werden. Oberliga - Herren 50: TC Obernkirchen - TV Holdorf (Sa., 16 Uhr, Tennishalle GW Stadthagen). Am Sonnabend stehen sich in der Stadthäger Tennishalle zwei Mannschaften gegenüber, die beide 4:2-Punkte aufweisen. Da die Gastgeber jedoch die besseren Resultate erzielt haben, sollte ein 4:2-Erfolg durchaus möglich sein. Oberliga - Herren 55: Beckedorfer SV - TC Salzgitter-Bad (Sa., 13 Uhr, Tennishalle Sachsenhagen). Beide Mannschaften weisen mit 2:2- bzw. 3:3-Punkten ein ausgeglichenes Konto auf. Erneut könnte der Heimvorteil den Ausschlag geben, doch auch ein Unentschieden wäre für Beckedorf noch akzeptabel. Oberliga - Herren 65: RW Hildesheim II - GW Stadthagen II. Spitzenreiter GW Stadthagen II muss zum Tabellenzweiten reisen. Mit einem Unentschieden bliebe die jetzige Rangfolge erhalten. Wenn die Gastgeber jedoch in Bestbesetzung antreten, was bei einem Heimspiel durchaus zu erwarten ist, dann wird die Aufgabe für die Grün-Weißen ungeheuer schwer.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare