weather-image
26°
×

Ausufernde Jugend-Feiern: Polizei blickt schon gen Mai

Die Beamten der Hessisch Oldendorfer Polizei sind gedanklich schon im Mai angekommen. Denn mit dem 1. Mai und Himmelfahrt stehen ihnen zwei Tage bevor, die nach den Erfahrungen der letzten Jahre nicht unbedingt etwas mit dem Charakter eines Feiertags zu tun haben werden. "Es werden von Jahr zu Jahr mehr Jugendliche, die sich an diesen Tagen an den Fischbecker Teichen treffen. Leider ist dabei häufig viel Alkohol im Spiel und das Gelände wird vermüllt verlassen", beklagt Polizeihauptkommissar Uwe Dorndorf. "Wir werden in Kürze Gespräche mit Vertretern der Stadt Hameln und des Landkreises Hameln-Pyrmont führen, um eine gemeinsame Vorgehensweise zu erarbeiten", erklärt Wolfgang Römer, seit April vergangenen Jahres Leiter der Polizeidienststelle in der Hessisch Oldendorfer Rüschstraße.

veröffentlicht am 18.01.2015 um 12:47 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 23:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige