weather-image
×

Ausstellung "Geheimnisvoller Ith"

"Adam und Eva", "Kinderhöhle", "Teufelsküche", "Wodansteine" oder "Fahnenstein" - schon allein die Bezeichnungen der Felsen geben dem Ith einen mystischen Charakter. Welches Geheimnis umgibt sie? Welche Bedeutung haben die Namen? Mit der Ausstellung "Geheimnisvoller Ith - mystisch und sagenhaft" im Museum in der Burg begibt sich der Museumsverein Coppenbrügge in Felsen und Höhlen, um die Faszination deutlich zu machen. Heimatforscher Gernot Hüsam kennt sämtliche Felsen in- und auswendig. Er hat sie festgehalten in Wort und Bild und für die Ausstellung aufgearbeitet.

veröffentlicht am 26.06.2019 um 10:52 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige