weather-image
21°
×

Rosenmontag in der Tönebön-Stiftung

Außer Rand und Band

HAMELN. Schon beim Einzug in die Tönebön-Stiftung gab es laute fröhliche Helau-Rufe der Akteure und Helfer in fantasiereichen Kostümen.

veröffentlicht am 07.03.2017 um 15:10 Uhr

Auch das Publikum war bunt kostümiert, und einige Bewohner waren kaum wiederzuerkennen. Viele Stimmungslieder – gespielt von Klaus-Dieter Dust – luden zum Mitmachen ein. Angefangen mit der Gruppe Dschingis Khan, die kraftvoll über die Bühne wirbelte, wirkte auch der Tanz der Socken witzig. Und die Tanzgruppen des CCH – als die kleinen Strolche als Bienen, die Piccolinis mit Garde- und Showtanz (als kl. Hexen) und das Tanzmariechen Leonie die Bühne in Beschlag nahmen, gab es nur begeisterte Ah- und Oh-Rufe unter den Senioren.PR



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige