weather-image
17°

Seniorin winkte einst dem Tierschutzverein mit Vermögen / Ex-Leiterin adoptiert

Ausländer an der Kasse beschimpft: Rieger hatte 85-Jährige verteidigt

Landkreis (wer). Während Neonazi-Anwalt Jürgen Rieger dabei ist, eine weitere Immobilie zu kassieren, geht eine andere, honorige Institution leer aus: Auch dem Tierschutzverein Bückeburg-Rinteln und Umgebung hatte die 85-jährige Rodenbergerin vor Jahren einen Teil ihres offenbar beträchtlichen Vermögens in Aussicht gestellt. Die damalige Leiterin des Tierheims hat sich sogar von ihr adoptieren lassen - aus privaten Gründen, wie es heißt.

veröffentlicht am 08.03.2007 um 00:00 Uhr

Das Anwesen der Rodenbergerin An der Steinaue: Noch gehört es ni


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt