weather-image
15°

Standort Westendorf rechtens / Verwaltungsrichter lehnen Berufung ab

Ausgepokert: Lietzau könnte zwei Windräder bauen - wenn er wollte

Rinteln (wm). Drei Jahre währte das juristische Tauziehen zwischen dem Landkreis Schaumburg, der Stadt Rinteln und Matthias Lietzau aus Hechthausen, Händler, Makler und Betreiber von Windenergieanlagen. Jetzt ist entschieden: Lietzau darf, wenn er will, zwei Windräder in Westendorf aufstellen. So das Urteil des Lüneburger Oberverwaltungsgerichts (OVG), das nicht mehr zur Sache Stellung genommen, sondern unter rein formalen Gesichtspunkten entschieden hat und die vom Landkreis beantragte Zulassung einer Berufung gegen das Urteil des Verwaltungsgerichts Hannover vom November 2005 per Beschluss ablehnte.

veröffentlicht am 14.05.2008 um 00:00 Uhr

Ein Plakat der Bürgerinitiative - die Verwaltungsrichter sehen e


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt