weather-image
23°
×

Alle 46 Absolventen werden übernommen

Ausgebildet im Arbeitsamt

Hameln. Mit ihren Angehörigen und Geschäftsleitungen aus den Agenturen für Arbeit und Jobcentern feierten 46 frisch ausgebildete Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen in Hannover ihre Freisprechung und erhielten ihre Zeugnisse.

veröffentlicht am 30.07.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 16:09 Uhr

Klaus Stietenroth, Vorsitzender der Geschäftsführung der Regionaldirektion Niedersachsen-Bremen: „Wir vermitteln nicht nur Arbeitsplätze, sondern sind mit bundesweit knapp 100 000 Mitarbeitern selbst ein großer Arbeitgeber, der sichere Jobs, vielfältige Fachrichtungen und attraktive Karrieremöglichkeiten bietet. Und das Beste ist: Übernommen werden ebenfalls alle.“

Zu ihnen gehörten auch Yasmin Saskia Göring, Clemens Altheide und Mario Ott. Mario Ott hat seine Prüfung als „Verkürzer“ bereits nach zweieinhalb statt nach regulär drei Jahren abgelegt. Alle drei sind nun im Service-Center der Arbeitsagentur Hameln beschäftigt.

Ursula Rose, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Hameln, fügt mit Blick auf den Einsatzort hinzu: „Wir freuen uns, Sie alle bei uns im Hause behalten zu können. Qualifizierte Nachwuchs-Kolleginnen und -Kollegen brauchen wir immer.“

Die jungen Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen haben in ihrer Ausbildung die Prozesse am Arbeitsmarkt und die Lohnersatz- sowie die Förderleistungen der Arbeitsagenturen und Jobcenter kennengelernt. Sie haben sich mit den Gesetzen beschäftigt, ihr Wissen um wirtschaftsbezogene Themen, Verwaltungsrecht und umfangreiche PC-Anwendungen erweitert.

Eingesetzt werden die Absolventen dieses Jahrgangs überwiegend in den Service-Centern und in Jobcentern.

Auch ein duales Studium ist übrigens bei der Bundesagentur für Arbeit möglich. An den beiden Studienstandorten in Schwerin und in Mannheim können Studierende den international anerkannten Abschluss „Bachelor of Arts“ erwerben. Zwei Studienschwerpunkte stehen dabei zur Auswahl: „Arbeitsmarktmanagement“ sowie „Beschäftigungsorientierte Beratung und Fallmanagement“.

Weitere Informationen gibt es bei Ansprechpartner Waldemar Justus unter 05151/909406 sowie natürlich auch im Internet unter http://www.arbeitsagentur.de/karriere.

V. li.: Ursula Rose mit den neuen Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen Mario Ott, Clemens Altheide und Yasmin Saskia Göring sowie Klaus Stietenroth. pr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige