weather-image
22°
Kneipp-Verein zieht in Fürstenberg Bilanz / Jetzt über 700 Mitglieder

Ausflug und Jahreshauptversammlung

Obernkirchen (rd). Insgesamt 104 Kneippianerinnen und Kneippianer sind bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Obernkirchener Kneipp-Vereins im Derental gewesen. Vorab wurde die Porzellanmanufaktur in Fürstenberg besucht, wo die Mitglieder bei Führungen interessante Informationen über die Entwicklung der unterschiedlichen Tassenformen und Bemalungen sowie über die Herstellung von Porzellanfiguren erhielten. Anschließend nahmen einige Teilnehmer die Angebote des Werkverkaufs wahr.

veröffentlicht am 11.05.2007 um 00:00 Uhr

Diese Kneippianerinnen wurden für ihre 25-jährige Treue zum Ober

Im Anschluss folgte im sechs Kilometer entfernten Derental die Jahreshauptversammlung. Die Vorsitzende des Vereins, Edith Warnke, gab den Anwesenden einen umfangreichen Einblick in die vielfältigen Vereinsangebote des vergangenen Jahres. Auch 2007 wird dieses weiter ausgebaut. So konnten zwei Übungsleiterinnen neu für den Verein gewonnen werden. Seit April diesen Jahres ist die Zahl der Mitglieder aufüber 700 gestiegen. Nach dem Verlesen der Bilanz durch die Schatzmeisterin Vera Schramme fanden die Ehrungen statt. Insgesamt 31 Mitglieder wurden für zehnjährige Mitgliedschaft geehrt. Zehn Personen feierten ihre 25-jährige, eine ihre 40-jährige Mitgliedschaft. Nach der Schließung der Versammlung ging es für die 104 Kneippianer im Reisebus zurück in die Bergstadt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare