weather-image
×

Feuerwehrsenioren und SoVD gemeinsam on tour

Ausflug nach Papenburg

Hastenbeck. Die erste Anlaufstelle der diesjährigen Tagesreise für die 56-köpfige Gemeinschaft aus Mitgliedern der Feuerwehrsenioren und des Hastenbecker Sozialverbandes (SoVD) war die Meyer-Werft in Papenburg.

veröffentlicht am 29.08.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 05:21 Uhr

Karl-Heinz Biermann, Ortsvorsitzender des SoVD und „Reiseleiter“, freut sich sehr darüber, dass diese Kooperation für gemeinschaftliches Reisen schon vor einigen Jahren aus der Situation heraus entstanden ist, dass eine Gruppe allein keinen Reisebus auslasten konnte und der Reisepreis auch zu hoch gewesen wäre. Mit dem Zusammenschluss aber sind die Kosten annehmbar und die Beteiligung ist ausgesprochen gut. Außerdem lässt es sich in einer größeren Gruppe angenehmer reisen und die Gespräche kommen auch nicht zu kurz. Sinn und Zweck sind also in doppelter Hinsicht gegeben. Neben der Information kommen die Gemeinschaft und der Humor nicht zu kurz.

Nach der Besichtigung ging es nach Vörden ins Ackerbürgerhaus zum Kaffeetrinken. Neben der von allen heiß ersehnten hausgemachten Torte und duftendem Kaffee wurde auch das Vördener Moorwasser gustiert, ein Kräuterlikör, der die inzwischen müde gewordenen Geister wieder weckte.

Auf der Heimfahrt haben die Hastenbecker noch einmal die Dimensionen des im Bau befindlichen Kreuzfahrtschiffes bei der Meyer-Werft Revue passieren lassen. Erstaunlich, das Volumen bzw. der sogenannte umbaute Raum des demnächst größten Kreuzfahrtschiffes der Welt kann mit 500 Einfamilienhäusern verglichen werden.

Die Reise-Organisatoren überlegen bereits, wohin die nächste Fahrt gehen soll.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt