weather-image
20°
SV Sachsenhagen in Obernkirchen

Ausfall-Liste entzerrt

Kreisliga (seb). Im Duell der Erzrivalen empfängt der SV Obernkirchen den SV Sachsenhagen.

veröffentlicht am 06.10.2006 um 00:00 Uhr

Der SVO rangiert drei Punkte hinter dem Tabellenführer und liegt im Soll. Dagegen hat der SVS nach neun Spielen schon elf Zähler Rückstand auf den Ligaprimus. Sachsenhagens Trainer Torsten Menzer sieht den Leistungsabfall in der Tatsache begründet, dass zuletzt sechs bis sieben Stammkräfte ausfielen und viel improvisiert werden musste. In Obernkirchen lässt Menzer aus einer verstärkten Defensive spielen. Sebastian Knoche wusste zuletzt als Libero zu überzeugen und genießt das Vertrauen des Trainers. "Wir müssen die SVO-Säulen aus dem Spiel nehmen. Dann haben wir eine Chance", glaubt Menzer, der auf Björn Riesen und Clemens Dankwerth verzichten muss. Der SVO zeigte beim TSV Bückeberge eine kraftlose Darbietung. Die Deppe-Elf bettelte in der zweiten Halbzeit förmlich um den Ausgleich. "Wir haben es versäumt den entscheidenden Konter zu setzen", analysiert der SVO-Trainer die Punkteteilung. Die Gelbhemden aus Sachsenhagen schätzt Deppe stärker als der momentane Tabellenplatz ein: "Die Offensive ist mit den Poschlod- und Richter-Brüdern brandgefährlich, dagegen steht die Defensive nicht so sicher. Dort werden wir den Hebel ansetzen. Wir müssen einfach besser Fußball spielen."

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare